vorherige infos ... weitere infos ...

Zuchtaspekte

Warum ein Kätzchen mit Stammbaum (engl. pedigree) kaufen? Wo es doch genug "Rassekatzen" auch ohne Papiere zu kaufen gibt. Die sind meist sogar billiger!

Maine Coon x Maine Coon = Maine Coon.

Ist doch ganz einfach, wozu also einen Stammbaum? So einfach sind die
Dinge aber nicht.

Ein seriöser Züchter wird versuchen, so viel wie möglich über die Ahnen seiner Zuchtkatzen in Erfahrung zu bringen. Da der Genpool der Maine Coon relativ klein ist, bedarf es großer Sorgfalt bei der Auswahl der Zuchttiere, um zu vermeiden, dass zu eng gezüchtet wird. Und es genügt nicht, sich nur die ersten 2 oder 3 Generationen im Stammbaum anzusehen. Welche Katze trägt welches Genmaterial und wie kann ich verpaaren, damit die Rasse gesund bleibt.

Um die passende Zuchtkatze zu finden, ist es oft nötig, sehr lange auf eine Verpaarung zu warten und dann noch Hunderte von km zu fahren. Und selbst dann hat man noch keine Garantie, dass alles nach Plan verläuft. Denn die Natur hat immer noch ihre eigenen Gesetze. Es gibt leider auch bei den Maine Coon verschiedene
Krankheiten, die von Generation zu Generation weiter vererbt werden können.